Militärforschung
  Kurzmeldungen
 

Kurzmeldung: 31. Mai 2012

Nigaria: Deutsche Geisel bei Befreiungsversuch erschossen

Am 26. Januar 2012 entführte Gruppierung "Al-Qaida im Islamischen Maghreb" (AQIM) in Kano (Nigeria) den deutschen Ingenieur Edgar Fritz Raupach, der für das Unternehmen "Bilfinger Berger Ingenieurbau GmbH" arbeitete. (www.heise.de/tp/artikel/35/35449/1.html)

Wie mehrere Nachrichtenagenturen am 31. Mai 2012 melden, wurde Herr
Raupach bei einem Befreiungsversuch der nigerianischen Joint Task Force (JTF) getötet.  Auch die Enfführer wurden getötet.

Siehe:

www.tagesschau.de/ausland/nigeria-entfuehrung100.html


Bereits am 8. März waren der italienische Ingenieur Franco Lamolinara und sein britischer Kollege Chris McManus bei einem gescheiterten Befreiungsversuch getötet worden.

-----------------------------------------------------------------------------------

Kurzmeldung: 30. Mai 2012

Moscheeanschläge – Regierungsliste veröffentlicht

Auf die Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE "Angriffe auf Moscheen
in Deutschland" vom 18. April 2012 (Drucksache 17/9350), hat die
Bundesregierung am 7. Mai 2012 eine eigene Auflistung der
Moscheeanschläge vorgelegt (Drucksache: 17/9523).

Siehe:

http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/095/1709523.pdf

Dazu berichtete Nick Brauns bereits am 5. Mai 2012 in der "Jungen
Welt":

"219 politisch motivierte Straftaten gegen islamische Gotteshäuser im
Zeitraum von 2001 bis 2011 nennt die Bundesregierung in ihrer Antwort
auf eine Kleine Anfrage der innenpolitischen Sprecherin der
Linksfraktion, Ulla Jelpke. In nur 36 Fällen konnten Tatverdächtige
ermittelt werden. Es waren bis auf wenige Ausnahmen Neonazis."

Siehe:

http://www.jungewelt.de/2012/05-05/019.php

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=